Ausbildungskonzept Ernährungsberater

Der Verein Mensch und Tier im Zentrum hat sich zum Ziel gesetzt, eine Weiterbildung mit Fachrichtung Tierernährung für Hunde  auf höchstem Niveau anzubieten. Unsere langjährige Erfahrung in der Erwachsenenbildung gibt die Grundlage, um eine fundierte, auf die heutigen Erkenntnisse basierende Weiterbildung zu gestalten. Fachlich spezialisierte Referentinnen vermitteln Ihnen Wissen zur artspezifischen Ernährung von Hunden. Zusätzliche Workshops bzw. Exkursionen und ein gefordertes Praktikum runden die Fachweiterbildung ab.
Diese Weiterbildung soll als Grundlage für eine gesundheitsberatende Funktion von Hundeverhaltenstrainern, Tierpflegern  und Mitarbeitern in Tierfachgeschäften gelten, aber auch für interessierte Hundehalter eine Quelle zum Thema „Wie ernähre ich meinen Hund“ darstellen.
Die theoretische Ausbildung umfasst 15 Unterrichtstage mit 120 Unterrichtseinheiten (UE) a`45 Minuten und schließt mit der Präsentation einer auf einem Fallbeispiel basierenden Abschlussarbeit vor der Prüfkommission ab.
Die Ausbildungskosten betragen 2.600 € inkl. Mwst. und sind durch Vorabzahlung zu begleichen. Eine Vereinbarung zur  Ratenzahlung ist möglich. Handouts werden zu jedem Thema ausgehändigt. Verpflegung und Unterbringung sind nicht inkludiert.
Der Theorieteil wird in Blöcken durch entsprechend hochqualifizierte Referenten (siehe Referentenliste in HP) gestaltet.
Für Interessierte werden auch Theorieblöcke für Schwerpunkt Katze bzw. Kleintiere im Ausmaß von je 16 UE angeboten. Kosten a`350,00 Euro. 

Inhalte der Ausbildung
Die Inhalte der theoretischen Ausbildung sind in systematisch aufgebauten Blöcken konzipiert.
Die einzelnen Vorträge der jeweiligen Themengebiete sind inhaltlich aufeinander abgestimmt, Inhaltsverschiebungen  innerhalb der Blöcke sind jedoch möglich.
Exkursionen bzw. praktische Workshops sind Teil der theoretischen Themenbereiche und werden von MTZ organisiert und begleitet.
Nachweisliches Praktikum in einer tierärztlichen Praxis von 20 Stunden .

Curriculum:
Die Ausbildung entspricht den Empfehlungen der WKÖ zum Tierernährungsberater.

https://www.wko.at/branchen/gewerbe-handwerk/persoenliche-dienstleister/tierernaehrungsberater.html

Allgemein:
Entwicklung vom Wolf zum Hund
Anatomie/Physiologie der Verdauungsorgane Hund
Ernährungsgrundlagen (Bausteine, Vitamine, Bedarf, ..)
Nahrungsmittelangebote (Frischfütterung, BARF, Fertigfuttersorten ,…..)
Angewandte Tierernährung wie z.B. Etikettenanalyse
Allgemeine und spezielle Bedarfsberechnungen, adaptierte Futterplanerstellung
Ernährung in verschiedenen Lebensphasen von Hunden (Trächtigkeit und Aufzucht, Senior, Sport,..)
Herstellung und Verarbeitung von Futter, Kauartikel, Belohnung
Kräuter und natürliche Zusatzstoffe, Vitamine
Ernährungsspezifika einzelner Rassen

Ernährung und Gesundheit, Diätetik
Mineralstoffe in der Hundeernährung (Mangel, Exzesse, Stoffwechsel)
Erkrankungen der Verdauungsorgane und Diätetik
Ernährung als Unterstützung bei Krankheiten
Futtermittelallergien/Unverträglichkeit
Diätetik bei diversen organischen Erkrankungen und Unverträglichkeiten
Krankheiten durch Fehlernährung
Darmgesundheit und die Rolle der Darmfunktion für die Gesundheit

Ernährung und Verhalten
Auffälligkeiten durch Ernährung
Beeinflussung von Verhalten durch Ernährung
Nahrungsmittelergänzungen

Spezielles:
Vegetarische/Vegane Hundeernährung
Ernährung nach TCM
Kinesiologie als Hilfe bei Unverträglichkeiten
Einsatz von Kräutern, Nahrungsergänzungsstoffen, Pro- und Präbiotika usw.